Hundealltag

"JA" zum Alltag mit Hund!

Ein Alltag mit Hund - für einige das Normalste der Welt, für andere unvorstellbar. Doch wie ist das überhaupt und was verändert sich durch den Hund?

Einen Alltag ohne Hund habe ich selbst erst nach dem Auszug aus meinem Elternhaus miterlebt. Plötzlich stand morgens keiner mehr freudestrahlend vor mir und wollte gekrault werden. Keiner, der sich unendlich freut, wenn man nach Hause kommt. Keiner, der mit Spielzeug im Maul plötzlich vor dir steht und dich anstrahlt. Und auch keiner, der seinen Kopf auf deine Beine legt und um Zuneigung bettelt. All die Dinge entgehen dir ohne Hund und sie fehlen einem, wenn man erst einmal an sie gewöhnt war. Aber jedes Blatt hat zwei Seiten. Ein Hund weckt dich jeden Morgen um 7 Uhr - energiegeladen und ausgeschlafen - weil er dringend mal wohin muss. Ein Hund will nicht lange alleine zuhause bleiben, sondern am liebsten überall hin mitkommen. Ein Hund braucht seine Bewegung und Auslastung, ansonsten kann auch mal das ein oder andere Regal angeknabbert werden. Ein Hund möchte täglich frisches Wasser und leckeres Futter, braucht seine regelmäßigen Tierarztbesuche und möchte versorgt werden, wenn es ihm mal nicht gut geht. Sein Fell will gepflegt werden und nach einer ausgiebigen Tour durch die tiefste Matsche - die Frauchen ihm eigentlich strengstens verboten hatte - will er gewaschen und abgetrocknet werden. Gegen die Langeweile verbellt er Hunde und Menschen, die am Gartenzaun vorbeigehen. Ins Haus kommen? Nein danke, fang mich doch!

Berner Sennenhund glücklich beim Spaziergang

Ist doch nur ein Hund? Blödsinn!

Das Leben mit Hund kann so schön sein - und auch so anstrengend! Wer sagt "Ist doch nur ein Hund", hat noch nie mit einem zusammen gelebt. Ein Hund im Haus verändert dein Leben. Er verändert den Tagesablauf, sorgt aber auch beim Besitzer für frische Luft und mehr Bewegung. Er kann dich trösten, wenn du traurig bist und spürt deine Stimmung wie kein anderer. Er zaubert dir ein Lächeln ins Gesicht, wenn du nach einem anstrengenden Tag nach Hause kommst, ist nicht nachtragend und schenkt dir bedingungslose Liebe.

Trotz aller Veränderungen und Verpflichtungen, bereichert ein Hund dein Leben und ich bin der festen Überzeugung: Jedem, der den Alltag mit Hund nicht kennt, entgeht etwas unglaublich Tolles. Also sag JA zu einem Leben mit Hund!

Kalender Icon (Kommentare: 0)

Passende Beiträge

Gefühlsduselei

Ich erzähle euch, worüber ich mir vor der Anschaffung von Emma Gedanken gemacht habe und was auch ihr alles hinterfragen solltet, bevor ihr euch endgültig für einen Hund entscheidet!

Kalender Icon (Kommentare: 0)

Gefühlsduselei

Warum wir uns für einen Welpen vom Züchter entschieden haben und wie es überhaupt zu der Entscheidung kam.

Kalender Icon (Kommentare: 0)

Zurück


Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 8?